Talentecup RLP 2021
Besucher: 169641 Allgemein Meldungen
Jahr:
2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021
Der Talentecup
Ausschreibung
Stationen
Fotogalerie
Sponsoren / Links
Anfahrt
Impressum / Kontakt
Anmelden
Passwort:
Ich habe kein Passwort
2021
Erneut ist es wieder schwierig, eine Veranstaltung durchzuführen. Wir sind uns aktuell (18.11.) noch nicht sicher, ob und wie wir den Talentecup durchführen können. Sobald wir neues wissen, werden wir es hier veröffentlichen.
Hinweis zu den Meldungen:
Es gibt die Möglichkeit, bei der Onlinemeldung in eine Meldeliste der Vorjahre zu gehen und dort die Einträge anzuhaken, die man in das aktuelle Jahr übernehmen möchte (Knopf zum Übernehmen ist am Ende der Liste). Damit sind dann automatisch die angehakten Personen für das gegenwärtige Jahr gemeldet und müssen nicht erneut eingetippt werden.

Die Meldungen werden seit 2006 online vorgenommen. Hierzu meldet man sich entweder auf dieser Seite für seinen Verein mit dem entsprechenden Passwort an oder man sendet eine Email mit Namen und Geburtsdaten der Teilnehmer an die Meldearesse.
Falls Du das Passwort für Deinen Verein noch nicht weißt, so kannst Du es Dir zuschicken lassen. Das Passwort wird an die Email-Adresse geschickt, die bei uns hinterlegt ist. Sollte in der Liste eine falsche Ansprechperson stehen, dann klicke bitte hier, wähle den Verein aus und klicke auf "Falsche Ansprechperson", oder wende Dich an Marcus Höting
Bei der Online-Anmeldung geht Ihr kein "Risiko" ein. Bis zum Meldeschluss können eingegebene Teilnehmer wieder gelöscht werden, ohne dass dafür eine Gebühr erhoben wird.
Kurze Geschichte
Am 17. Dezember 2005 fand in Mainz zum ersten Mal der "Talente-Cup" des Landesruderverbandes Rheinland-Pfalz statt. Nach dem Vorbild des Landesruderverbandes Baden Württemberg hatte der ehemalige Landestrainer Frank Günder, von August 2005 bis März 2009 im Amt, schon kurz nach den Sommerferien zu dieser Veranstaltung gerufen und kräftig die Werbetrommel gerührt. "Den Nachwuchsruderinnen und -ruderern soll auch im Winter die Möglichkeit geboten werden, sich im Wettkampf zu messen. Und wenn es auf dem Wasser dafür zu kalt ist, machen wir das eben in der Halle", so Frank Günder.
Dem Aufruf folgten viele Vereine und meldeten eine stattliche Anzahl ihrer Nachwuchsathleten. Mit dabei waren 63 Mädchen und Jungen der Jahrgangsklassen 10 bis 14 aus neun Verbandsvereinen und dem RV Saarbrücken. Durchgeführt wurde die Veranstaltung in der Turnhalle der Gustav-Stresemann-Wirtschaftsschule in Mainz.
1 Vereine mit insgesamt 9 Teilnehmern, davon 4 Mädchen und 5 Jungs und 0 Teilnehmer "außer Konkurrenz")